Anwendungsentwicklung für Business-Einsatz


14.03.2017 von

https://www.iteratec.de/fileadmin/Bilder/News/iteratec_logo.png https://www.iteratec.de/fileadmin/Bilder/News/iteratec_logo.png iteratec GmbH

Hallo zusammen,

wir sind die Entwickler, die hinter der iterakonf-App im Google Play Store und App Store von Apple stecken.

Ihr kennt die App noch nicht? ;-)

Das Prinzip ist ganz einfach. Die App soll eine einheitliche Plattform bieten, um Konferenzen und Workshops von iteratec in einer Übersicht darzustellen. Jede/r Konferenz/Workshop bietet dabei Informationen über die Vorträge, den Rednern, Veranstaltungsort und vieles mehr.

Die Idee kam ursprünglich aus dem Marketing, um für die 20-Jahr-Feier eine fancy App bereitzustellen, die auch der Umwelt zugutekommt, indem keine Handouts der Veranstaltungen mehr verteilt werden müssen. Nachdem uns die Betreuer angeboten haben, die Anwendung mit Ionic 2 als Hybrid-App für Android und iOS zu erstellen, haben wir das Projekt und die Entwicklungsumgebung aufgesetzt.

An dieser Stelle ist zu erwähnen, dass Ionic 2 damals noch in der Beta 3 war, also in einem frühen Stadium. Somit waren wir direkt am Puls der Zeit mit einer neuen Technologie. Genauso neu für uns war das Backend, das von uns als REST-Server mit Spring Boot erstellt wurde.

Die Oberflächen-Entwicklung lief flüssig, da bereits bekannte Webtechnologieaspekte (HTML, CSS, JavaScript) eingesetzt werden konnten. Probleme sind dann allerdings bei dem Übergang vom Browser zum physischen Gerät entstanden. Die Entwicklung auf einem Gerät wurde notwendig, weil auf verschiedene Plugins von Cordova eingegangen werden musste. Diese haben einiges an Kopfzerbrechen bereitet.

Für uns war es angenehm, ein Projekt durchzuführen, an das konkrete Anforderungen gestellt wurden. Damit ist uns klar gewesen, wohin das Projekt geht. Neu war auch, dass mehrere Studenten beteiligt waren und man dadurch darauf achten muss, nur funktionierenden Code zu committen. Das Entwickeln mit einer neuen Technologie war anstrengend und zugleich bestätigend - wenn es dann funktionsfähig war.

Der Gedanke, dass unsere App direkt auf einem so großen Event wie der 20-Jahr-Feier von iteratec eingesetzt wurde, hat unsere Motivation und Willen gesteigert. Wir wussten, dass unsere App nicht irgendwo landet, sondern aktiv genutzt werden sollte. Der Schritt, die App in den Stores zu veröffentlichen, zeigt wiederum das Vertrauen der Betreuer und iteratec in unsere Fähigkeiten.

Die App läuft stabil, was will man mehr?

Diesen Artikel bewerten
 
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen (100 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
5