Branchenübergreifende Analyse und Toolevaluation der Blockchain-Technologie

Das Projekt

Das Thema „Blockchain Technologie“ ist gerade in aller Munde. Vor allem im Fintech Bereich wird es aufgrund des hohen disruptiven Potentials heiß diskutiert; es entstehen viele Startups und neue Geschäftsideen. Zudem werden substantielle Veränderungen etwa im Bereich Gesundheitswesen (Patientendaten), öffentliche Verwaltung (Datenregister) oder Transport und Logistik (Supply Chain Optimierung) erwartet. Trotz der hohen Erwartungen ist noch unklar, wie das Nutzenpotential anwendungsfallabhängig ausgeschöpft werden kann. In Kosten-Nutzen-Betrachtungen wird z.B. der Einsatz einer Blockchain mit hohen Entwicklungskosten assoziiert, da die Technologie nicht ausgereift ist oder vorhandene Software zu ersetzen ist. Wir möchten daher mehreren Fragen nachgehen: Was sind Kerneigenschaften der softwarearchitektonischen Struktur der Blockchain-Technologie? Welche Problemstellungen werden momentan versucht mit welchen blockchainbasierten Tools zu lösen? Was ist ein Analyseschema für das Kosten-Nutzen-Verhältnis von Blockchain im Kontext Gesundheitswesen/ öffentliche Verwaltung?

Was dich erwartet

Du schreibst deine Masterarbeit am TUM Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik Prof. Krcmar, in Abstimmung mit iteratec-Mitarbeitern und mit der Unterstützung von einem Themenbetreuer bei fortiss. Du sammelst wertvolle Erfahrungen zu hochaktuellen Themen und mit anspruchsvollen Aufgaben der Bewertung neuer IT-Entwicklung und deren Einsatzmöglichkeit in der Praxis. Arbeitszeit: flexibel nach Absprache, bis zu 20 Stunden pro Woche. Beginn sofort oder nach Absprache. Wir bieten dir ein angenehmes und ungezwungenes Arbeitsumfeld in einem motivierten Team mit hoher Affinität zu neuen Technologien. Du bekommst den Freiraum, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen. Neben einer angemessenen Bezahlung wirst du mit besten Arbeitsmitteln, netten Kollegen und vielen Tipps für dein Studium versorgt.

Was du mitbringst

Du bist Student/in der BWL/ (Wirtschafts-)Informatik/ FIM an der TUM und interessierst dich für kryptographische Verfahren, verteilte Netzwerke sowie Software-Architekturen. Außerdem hast du Interesse daran, dein Fachwissen für das IT-Management mit Hilfe von Literatur- und Marktrecherchen zu veranschaulichen.

Typisch iteratec

iteratec ist der IT-Dienstleister mit der höchsten Kompetenzdichte. Wir entwickeln individuelle Softwaresysteme (wie z.B. Carsharing für BMW / DriveNow) und sind an hochspannenden Technologieprojekten wie der MINI Augmented Vision Datenbrille oder dem neuen Otto-Shop beteiligt. Darüber hinaus beraten wir in technologischen und methodischen Fragestellungen und im Bereich IT-Management.

Deine Bewerbung

Bitte sende deine kompletten Bewerbungsunterlagen an Christina Hirschauer (bewerbung@Do not spamiteratec.de)sowie cc an den Themenbetreuer Dr. Marcus Dapp (dapp@fortiss.org). Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen.

Bei weiteren Fragen stehen Frau Hirschauer oder Herr Dr. Dapp gerne zur Verfügung.
Christina Hirschauer: 089 - 614551 - 311
Dr. Marcus Dapp: 089 - 3603522 - 19

Hast du noch Fragen?

Christina Hirschauer
Bewerbermanagement
Telefon: +49 89 61 45 51 – 0
E-Mail: Christina.Hirschauer@Do not spamiteratec.de

Talente sind wählerisch. Wir auch.

 

 

Die richtige Auswahl neuer Mitarbeiter ist für uns von entscheidender Bedeutung.