Innovation

Wir beschäftigen uns permanent mit neuen Technologien, weil unsere Kunden oft mit Anforderungen auf uns zukommen, die innovative Ansätze erfordern. Das müssen sie auch, weil sie – wie alle anderen – mitten in der digitalen Transformation stecken. Um gute Antworten zu haben, die aber auch praktikabel umsetzbar sind, müssen unsere Mitarbeiter zum einen neuen Ansätzen gegenüber aufgeschlossen sein und sie ausprobieren wollen, gleichzeitig muss die Unternehmensführung dahinter stehen. Beides ist bei uns gegeben.

Eine Möglichkeit dazu besteht z. B. bei unserem iterathon (abgeleitet aus Hackathon), bei dem sich mehrere Teams selbst gestellten Aufgaben widmen und dem 2015 eingeführten Innovation Frei-Day. Ohne Rechenschaft ablegen zu müssen, können die iteratec-KollegInnen in dieser Zeit an eigenen Projekten arbeiten. Das dient der Forschung, aber auch um neue Ideen zu entwickeln, die im normalen Projektalltag keinen Platz finden. Wir nutzen damit die Tatsache, dass unsere Teams ganz nah dran sind an den technologischen und methodischen Fortschritten der IT. Durch unsere Unternehmenskultur – und der Innovation Frei-Day ist ein Teil davon – spürt unser Team den Freiraum und die Eigenverantwortung, die sie bei der Weiterentwicklung von iteratec haben. Und unsere Kunden spüren es auch! Ja, iteratec ist innovativ!